Shoutbox

Author Topic: Deck 13 kauf Cranberry Productions - Was wird aus Die Gilde 2?  (Read 3405 times)

0 Members and 1 Guest are viewing this topic.

Offline Black NEXUS

  • Newbie
  • *
  • Posts: 1
  • Reputation Power:
Hiho,

ich habe gerade diesen Artikel auf Golem gelesen, wo beschrieben wird, dass Deck 13 nun Cranberry Productions gekauft haben, welches ja das Game gemacht haben. Ich weis nur nicht wie das Lizenstechnisch ausschaut, wer nun die Rechte hat. Schau eh nicht so ganz durch, wem nun was gehört O.o

Wie schaut das jetzt von offizieller Seite aus?

Linkt zum Artikel:
http://www.golem.de/news/deck-13-ankh-kauft-die-gilde-1306-99661.html

Offline H.-P.

  • Community Manager
  • ***
  • Posts: 572
  • Reputation Power:
  • Gender: Male
    • blackshuck.de
Re: Deck 13 kauf Cranberry Productions - Was wird aus Die Gilde 2?
« Reply #1 on: 06 June 2013, 17:38:06 »
Falsch!
Cranberry ist nicht der Entwickler von Gilde 2, sondern 4HEAD Studios.
4HEAD ist 2007 insolvent geworden und danach abgewickelt worden. DTP hat es gekauft und es Cranberries genannt.
Zu diesem Zeitpunkt hatte das Studio aber gar nichts mehr mit der Gilde zu tun, entsprechend wird sich mit dem Verkauf des Studios auch nichts ändern.

Ich bin mir nicht sicher was für ein Honk den Beitraf auf Golem geschrieben hat aber der Informationswert wird durch die falschen Hintergründe doch sehr geschmälert.

Cranberries hat unter anderem an Black Mirror 2 und 3 gearbeitet. Und das verrät einem auch Google-Fu  ::)
« Last Edit: 06 June 2013, 17:47:55 by H.-P. »

Offline mcsebbi

  • Newbie
  • *
  • Posts: 34
  • Reputation Power:
Re: Deck 13 kauf Cranberry Productions - Was wird aus Die Gilde 2?
« Reply #2 on: 02 September 2013, 20:53:41 »
Nun, wenn Sie die rechte nicht haben, wer dann? Habt Ihr die Rechte daran oder kann alleine Nordic Games darüber bestimmen?

Offline H.-P.

  • Community Manager
  • ***
  • Posts: 572
  • Reputation Power:
  • Gender: Male
    • blackshuck.de
Re: Deck 13 kauf Cranberry Productions - Was wird aus Die Gilde 2?
« Reply #3 on: 02 September 2013, 22:11:19 »
Die Rechte liegen bei Nordic Games, richtig.

 

quarterly