Shoutbox

Author Topic: Spielprinzip  (Read 6669 times)

0 Members and 1 Guest are viewing this topic.

Offline Zbombe

  • Full Member
  • ***
  • Posts: 256
  • Reputation Power:
  • Gender: Male
  • MP Spieler
Spielprinzip
« on: 04 April 2011, 14:39:24 »
Hey,

ist schon bekannt welches Prinzip Kontor verfolgen wird? Ist es also wieder ein RPG + Wirtschaftssimulation oder wird es sich dieses Mal in einem anderen Rahmen bewegen?

Gruß,
Zbombe
Mein Großvater sagte mir einst, dass es zwei Sorten von Menschen gäbe. Die, die arbeiten und die, die sich die Lorbeeren für diese Arbeit einheimsen. Er sagte mir, ich solle versuchen in der ersten Gruppe zu sein; es gäbe dort viel weniger Konkurrenz.

Indira Gandhi

Offline FH

  • Administrator
  • *****
  • Posts: 974
  • Reputation Power:
  • Gender: Male
    • Runeforge Game Studio
Re: Spielprinzip
« Reply #1 on: 04 April 2011, 14:43:19 »
Naja, es wird schon ein wenig RPG vorkommen. WiSim natürlich auch. Aber viel mehr kann man jetzt wohl noch nicht verraten ;)

Offline Zbombe

  • Full Member
  • ***
  • Posts: 256
  • Reputation Power:
  • Gender: Male
  • MP Spieler
Re: Spielprinzip
« Reply #2 on: 04 April 2011, 14:44:12 »
Hallo.

Okay, vielen Dank für das Feedback.


Gruß,
Zbombe
Mein Großvater sagte mir einst, dass es zwei Sorten von Menschen gäbe. Die, die arbeiten und die, die sich die Lorbeeren für diese Arbeit einheimsen. Er sagte mir, ich solle versuchen in der ersten Gruppe zu sein; es gäbe dort viel weniger Konkurrenz.

Indira Gandhi

Offline Fireman0022

  • Newbie
  • *
  • Posts: 21
  • Reputation Power:
Re: Spielprinzip
« Reply #3 on: 21 April 2011, 21:12:37 »
Noch ein paar Fragen^^ Hoffe das Ihr sie beantworten könnt bzw. wollt.

Wird der Mittelpunkt des Spiels die Hanse sein? Wenn ja gibt es da ein ähnliches Politiksystem wie in DG, bloß mit Rängen in der Hanse?
Was soll der Hauptschwerpunkt des Spiels werden? (z. B. Handel, Politik, Familie)
Soll es in der Vogel- oder Egoperspektive sein?
Soll es ein "Open End Game" werden?
Werdet Ihr Schiffe einbauen?
Wird es eine Art Tech-Tree geben? (Beispiel: neue Schiffsart, besseres Ruder)
Warum wollt Ihr noch ein Spiel machen? (Spaß, Geld oder durch Anfrage eines Publishers)
Wer ist eigentlich der Projektleiter?

MfG Fabi

Offline H.-P.

  • Community Manager
  • ***
  • Posts: 572
  • Reputation Power:
  • Gender: Male
    • blackshuck.de
Re: Spielprinzip
« Reply #4 on: 21 April 2011, 23:16:38 »
Quote
Wird der Mittelpunkt des Spiels die Hanse sein? Wenn ja gibt es da ein ähnliches Politiksystem wie in DG, bloß mit Rängen in der Hanse?
Das Spiel wird einen Hintergrund angesiedelt im 17jh haben. Es wird sich nicht nur auf die Hanse beschränken.

Quote
Soll es in der Vogel- oder Egoperspektive sein?
Egoperspektive ist definitiv ausgeschlossen, soll ja kein Shooter werden.

Quote
Soll es ein "Open End Game" werden?
Natürlich ist ein Endlosspiel vorgesehen.

Quote
Werdet Ihr Schiffe einbauen? Wird es eine Art Tech-Tree geben?
Entscheidungen über Schiffahrt sind noch nicht getroffen, wäre auch noch zu früh.
Ebenso ist auch nicht festgelegt in welcher Art Aufrüstungen gehandhabt werden.

Quote
Warum wollt Ihr noch ein Spiel machen?
Weil wir es können!  :P

Etwas nähere Informationen über das Team werden wir zur gegebenen Zeit veröffentlichen.

Offline Fireman0022

  • Newbie
  • *
  • Posts: 21
  • Reputation Power:
Re: Spielprinzip
« Reply #5 on: 21 April 2011, 23:32:35 »
Dankeschön für die Antworten^^

Offline hamsauce

  • Newbie
  • *
  • Posts: 18
  • Reputation Power:
Re: Spielprinzip
« Reply #6 on: 23 April 2011, 16:03:26 »
Ich wüsste gerne wie Ihr euch das Design der Städte so vorstellt, natürlich nur wenn es schon Infos dazu gibt.
Also wird es sich in etwa an das Gilde 2 Design halten oder, wird es passend zum Ende der Rennaissance mehr in richtung Venedig gehen?

Offline H.-P.

  • Community Manager
  • ***
  • Posts: 572
  • Reputation Power:
  • Gender: Male
    • blackshuck.de
Re: Spielprinzip
« Reply #7 on: 23 April 2011, 16:13:10 »
Naja, weder noch. Wir wollen richtige Städte in enger Bebauung.
Und stylistisch werden die Gebäude natürlich zur Zeit passen und das ist in Kontor der dreißigjährige Krieg ^^

Offline hamsauce

  • Newbie
  • *
  • Posts: 18
  • Reputation Power:
Re: Spielprinzip
« Reply #8 on: 23 April 2011, 16:24:44 »
Wird es denn noch genug Platz geben um seine eigene Betriebe zu bauen, oder ist es mehr darauf ausgelegt ,dass man schon fertige Betriebe kauft?

Offline H.-P.

  • Community Manager
  • ***
  • Posts: 572
  • Reputation Power:
  • Gender: Male
    • blackshuck.de
Re: Spielprinzip
« Reply #9 on: 23 April 2011, 16:35:59 »
Natürlich soll man auch neue Gebäude bauen können aber man muß natürlich bedenken das große freie Bauplätze das Stadtbild einfach Sch*** aussehen lassen und wir wollen ja das die Städte möglicht wie richtige Städte aussehen. Es wird beides geben. Gebäudekauf und Neubau.

Offline hamsauce

  • Newbie
  • *
  • Posts: 18
  • Reputation Power:
Re: Spielprinzip
« Reply #10 on: 23 April 2011, 16:41:55 »
okay danke für die schnelle Antwort  :)


Siriusgirl

  • Guest
Re: Spielprinzip
« Reply #11 on: 06 May 2011, 12:11:19 »
Natürlich soll man auch neue Gebäude bauen können aber man muß natürlich bedenken das große freie Bauplätze das Stadtbild einfach Sch*** aussehen lassen

 und wir wollen ja das die Städte möglicht wie richtige Städte aussehen.
Du hast Gilde Spielverbot!  >:(

Aber das Aussehen der Gebäude ändert sich mit der Zeit oder? Siehe ANNO

L.G. Yvonne

Offline von Wegen

  • Runeforge Game Studio
  • ***
  • Posts: 161
  • Reputation Power:
Re: Spielprinzip
« Reply #12 on: 09 May 2011, 09:30:41 »
Gebt uns bitte noch ein paar wenige Tage Zeit. Wir arbeiten gerade an einer ersten Präsentation von Kontor, also quasi die Homepage für unser neues Spiel.

Siriusgirl

  • Guest
Re: Spielprinzip
« Reply #13 on: 09 May 2011, 11:03:06 »
Wir arbeiten gerade an einer ersten Präsentation von Kontor, also quasi die Homepage für unser neues Spiel.
Das ist doch mal eine frohe Kunde! Danke dafür und immer mit der Ruhe. Gut Ding braucht Eile....ähhhmm...Weile... ;D

L.G. Yvonne

Offline ElCapitan1701

  • Newbie
  • *
  • Posts: 15
  • Reputation Power:
Re: Spielprinzip
« Reply #14 on: 16 May 2011, 22:56:39 »
Quote
In KONTOR erschafft Ihr Eure eigene Kaufmannsfamilie und wählt eine Stadt, in der Ihr mit vielen anderen Spielern eine Partie starten könnt.

Damit ist für mich die Frage nach dem Multiplayer geklärt: das klingt nach einem klassischen Multiplayer, also nicht nur Singleplayer, aber auch kein MMO. Letzteres war aber auch in Anbetracht der Größe des Projektes nicht zu erwarten. Ein MP-Modus an sich ist aber extrem-geil und mehr, als man von vielen anderen Spielen der Neuzeit sagen kann!

In MP Hinsicht wäre schön, wenn es möglich wäre einer laufenden Partie jederzeit beitreten können, oder sie auch wieder verlassen zu können, ohne dass dies das Aus für die anderen Spieler bedeutet. Damit wäre es möglich, dass kleine Spielergruppen, wir sind hier z.B. eine kleine Civilization/WiSim Community, eine Partie öffnen (und diese laufen lassen) und jeder kann sich, je nachdem wie es das RL zulässt, mal einloggen, ein bischen handwerken usw....abends könnten sich alle in der Taverne oder im Rathaus treffen um die Probleme der virtuellen Stadt zu besprechen und die Wahlen durchzuführen. Das wäre für kleine Communitys natürlich ein Segen und ein herrlicher, mittelalterlicher, virtueller (Rollen-)Spielplatz.

So ein MP in ner WiSim gab es natürlich noch nie und vermutlich, ist das für euch ne Nummer zu groß. Aber da ich von dem Aufwand und den benötigten Fähigkeiten nicht wirklich eine Ahnung haben, kann man ja träumen. Oder?

Btw: die Homepage gefällt mir sehr gut :)
« Last Edit: 16 May 2011, 23:04:51 by ElCapitan1701 »

 

quarterly