Shoutbox

Author Topic: Stand der Dinge  (Read 25436 times)

0 Members and 1 Guest are viewing this topic.

Offline Napi96

  • Global Moderator
  • *****
  • Posts: 164
  • Reputation Power:
  • Gender: Male
  • Before asking: www.google.com
Re: Stand der Dinge
« Reply #45 on: 29 April 2013, 22:10:37 »
Quote from: H.P.
Der Berliner Flughafen ist im übrigen ja schon da, wurde ja beinahe sogar schon "released" nur ist der QA aufgefallen das er eigentlich so verbuggt und unfertig ist das selbst EA ihn nicht releasen würde.  8)

Verdammt gut gekontert... oder gekontort... xD wie man's nimmt... kleines Wortspiel :-D



Offline BurningIbanez

  • Newbie
  • *
  • Posts: 3
  • Reputation Power:
Re: Stand der Dinge
« Reply #46 on: 27 May 2013, 21:51:41 »
Guten abend liebe Leute =)
ich bin neu hier im forum und freue mich sehr darüber das ihr an kontor arbeitet

ich hab mal ein paar spezielle fragen an das Kontor Team..bitte entschuldigt falls einiges bereits beantwortet wurde, ich habe zwar die meisten threads gelesen kann mich aber nicht errinern das meine fragen schon gestellt bzw beantwortet wurden.

also zum einen, entwickelt ihr für das spiel eine eigene engine bzw nutz ihr eine andere engine oder habt ihr die vorhandene nur erweitert ?

wie wird es mit Oos in kontor aussehen ? legt ihr den schwerpunkt darauf das man den Mp genießen kann ohne ständig Oos zu sein( wahrscheinlich könnt ihr das noch garnicht beantworten aber mir würde schon reichen ob ihr diesbezüglich schon pläne oder ideen habt wie das bewerkstelligt wird )

und als letztes die frage aller fragen auch wenn ihr es vermutlich leid seid..... Kommt ihr denn schon etwas besser vorran als damals oder ist es noch eher schleppend ? ( das ist nicht provokant gemeint ;) ) frage nur interesse halber.


Ich würde mich sehr freuen wenn ihr mir  diese fragen beantworten könntet.

In diesem Sinne noch einen schönen Abend =)

Eric

Offline H.-P.

  • Community Manager
  • ***
  • Posts: 572
  • Reputation Power:
  • Gender: Male
    • blackshuck.de
Re: Stand der Dinge
« Reply #47 on: 29 May 2013, 09:15:24 »
Also im Moment sieht es leider unverändert aus. Es fehlt an Zeit und deshalb liegt immer noch alles.
Aber ein paar Fragen kann ich dennoch beantworten. Die Idee Kontor ist keine direkte Gilde Fortsetzung. Es handelt sich durchaus um ein eigenständiges Konzept das mit Gilde die gleiche Genrenische teilt.
Den Gildecode kommt nicht in Betracht denn der ist a): sehr verbuggt und z.B. der Multiplayer Teil ist Mist und b): könnte der Gildecode auch nicht einfach weiterverwendet werden denn damit sind Lizenzen verbunden.

Offline BurningIbanez

  • Newbie
  • *
  • Posts: 3
  • Reputation Power:
Re: Stand der Dinge
« Reply #48 on: 29 May 2013, 13:12:02 »
danke für die antwort .. ;D
das ist ja schonmal nen großer lichtblick das der gildencode nicht genommen wird.

ich hoffe ihr bekommt das dann so hin wie ihr euch das vorstellt sodass der mp auch spielbar ist.

eine frage hab ich aber doch noch :P

welcher aufgabe widmet ihr euch denn zurzeit in der entwicklung von kontor bzw welcher habt ihr euch zuletzt angenommen ?

Grüße aus Klippingen  ::)

Offline Tabaluga1990

  • Newbie
  • *
  • Posts: 3
  • Reputation Power:
Re: Stand der Dinge
« Reply #49 on: 02 July 2013, 22:51:58 »
erinnert mich an Bayer 04 Leverkusen wir sagen auch immer wir werden mal Meister....Klappen wird    es nach Gefühl nie... aber wir Arbeiten dran... und wenn keiner damit rechnet werden wir mal Meister... und Spielen Meisterlich Kantor (-:

Kann man euch den irgendwie helfen ?

bin kein Programmierer habe auch kein plan von sowas aber viel Zeit vielleicht kann ich ja Helfen?
bin Arbeitslos und habe eh nichts zu tun
und versuchen kann man es ja mal

LG
aus Leverkusen

Offline H.-P.

  • Community Manager
  • ***
  • Posts: 572
  • Reputation Power:
  • Gender: Male
    • blackshuck.de
Re: Stand der Dinge
« Reply #50 on: 02 July 2013, 23:05:05 »
Leider fehlt es genau am Programmierer  :-[
Von daher kannst du leider nicht helfen aber trotzdem danke für das nette Angebot.
Arbeitslos sein ist Mist, da fällt einem schnell die Decke auf den Kopf. Kenne selber ich auch  ;)

Offline Tabaluga1990

  • Newbie
  • *
  • Posts: 3
  • Reputation Power:
Re: Stand der Dinge
« Reply #51 on: 02 July 2013, 23:22:27 »
da langweilt man sich so schön... den einziges Stress den ich habe ist die Arge...

kenne aber paar Programmierer bzw die sich damit auskennen könnten...
werde denen mal ein Link senden vielleicht Entwickelt sich ja daraus was...


Offline Phil

  • Newbie
  • *
  • Posts: 1
  • Reputation Power:
Re: Stand der Dinge
« Reply #52 on: 08 July 2013, 14:06:54 »
Habt ihr schonmal Kickstarter in Betracht gezogen?
Es gibt meiner Meinung nach kein Spiel, dass das der Gildereihe auch nur Nahe kommt. Die anderen Mittelalterspiele fassen eher andere Aspekte ab (in der Regel starker Fokus auf Handel etc.). Aber gerade die Charakterentwicklung in Gilde ist zumindest für mich ein echtes Alleinstellungsmerkmall und für solche sind Gamer in der Regel bereit Geld zu lassen. Geld dass ihr wiederum in Programmierer investieren könntet.

Die Fangemeinde wartet seit Ewigkeiten auf ein vergleichbares Spiel, nicht um sonst gibt es noch 7 Jahre nach dem 2. Teil einen Haufen Leute die "Gilde 3 news" googeln. Davon werden sich bestimmt auch einige finden, die bereit sind Geld bei zu steuern.

-edit

Habe in wenig in Forum gestöbert und habe natürlich meine Frage beantwortet bekommen. Sehr schade. Zumal für mich dieses "herzerwärmende" schon da wäre. Man muss sich nur Eier Forum mit dem dazugehörigen Umgang mit potentiellen Kunden anschauen. Naja dennoch viel Erfolg.
« Last Edit: 09 July 2013, 08:38:31 by Phil »

Offline Schwarzwolf

  • Newbie
  • *
  • Posts: 20
  • Reputation Power:
Re: Stand der Dinge
« Reply #53 on: 22 July 2013, 18:02:05 »
Zum Thema Kickstarter wurde hier irgendwo mal glaube ich lange drüber diskutiert, und rausgekommen ist das man spenden kann, es aber keinen Kickstarter geben wird.

Zumindest soweit ich's in Eringerung habe.

Offline Tquilarius

  • Newbie
  • *
  • Posts: 1
  • Reputation Power:
Re: Stand der Dinge
« Reply #54 on: 22 July 2013, 19:23:02 »
Ich habe früher das Projekt sehr interessiert verfolgt und bin jetzt wahrscheinlich ein wenig mit veraltetem Wissen gestraft aber wenn ich das richtig verstehe habt ihr quasi alles vom Modeller über Leute für Texturen etc. und braucht "lediglich" einen fähigen Programmierer?

Dazu wäre meine Frage hat jemand aus dem Team Kenntnisse in Sachen Programmierung und diese reichen nur nicht aus oder gibt es überhaupt niemanden zur Zeit?

Offline H.-P.

  • Community Manager
  • ***
  • Posts: 572
  • Reputation Power:
  • Gender: Male
    • blackshuck.de
Re: Stand der Dinge
« Reply #55 on: 22 July 2013, 19:24:56 »
Die skills sind da aber die Zeit ist absolut nicht da.

Offline ghostrider

  • Newbie
  • *
  • Posts: 1
  • Reputation Power:
Re: Stand der Dinge
« Reply #56 on: 23 July 2013, 07:03:10 »
Hallo liebe Community,

würde gerne bei eurem Projekt mithelfen. Ich müsste dann halt noch wissen ob ich euch auch helfen kann. Z.B. welche Programmiersprache soll benutzt werden und lauter so Dinge. Würde mich von den Admins etc. sehr über eine PN/PM mit Details freuen ;)

Liebe Grüße :)

Offline GamerXpension

  • Newbie
  • *
  • Posts: 1
  • Reputation Power:
Re: Stand der Dinge
« Reply #57 on: 14 August 2013, 20:07:07 »
@ghostrider Ich würde schätzen C++, das ist einfach am meisten gebraucht und am besten für Games, kann natürlich auch eine andere sein, wäre aber wohl nicht so sinnvoll.
Ich selber habe aber mit Webprogrammierung statt "normaler" Programmierung und deswegen stehe ich nicht als Progger zur Verfügung, vllt. in ein paar Jahren ;)

Mich würde es interessieren wie viele Leute daran gerade arbeiten und welche Engine genutzt wird.

Offline Bombur

  • Newbie
  • *
  • Posts: 1
  • Reputation Power:
Re: Stand der Dinge
« Reply #58 on: 11 September 2013, 22:14:04 »
Hey Ho..

wollte mich mal nach dem Stand erkundigen, vermute aber das ihr noch nicht weiter gekommen seit.

Noch eine Frage dazu : Macht ihr das neben eurem "normalen" Job ?

Und habt ihr eventuell mal an Kickstarter oder ähnliches gedacht?

Grüße,
Bombur

Offline phimo

  • Newbie
  • *
  • Posts: 1
  • Reputation Power:
Re: Stand der Dinge
« Reply #59 on: 26 October 2013, 17:40:30 »
Hey,

bevor ich zu meinem eigentlichen Anliegen komme, beantworte ich noch schnell die Fragen von Bombur.

Noch eine Frage dazu : Macht ihr das neben eurem "normalen" Job ?

Ja, es wurde bereits gesagt, dass die Entwicklung ausschließlich in der Freizeit stattfindet.

Und habt ihr eventuell mal an Kickstarter oder ähnliches gedacht?

Auch daran wurde gedacht, aber zwecks mangelnden vorzeigbaren Material nicht umgesetzt.

Nun zu meinem eigentlichen Thema:
Ich bin Spieleprogrammierer und habe Freizeit.
Ab 01.01.2014 bin ich selbstständig tätig und werde auch arbeitsrechtlich ungebunden sein. Als großer Fan des Genres und Franchises "Die Gilde", liegt es mir natürlich am Herzen die Vision von "Kontor" in die Tat umgesetzt zu sehen.

Ich sehe das größte Problem in der Wahl der programmiertechnischen Umsetzung. Eine eigene Engine zu schreiben ist ineffizient und macht mehr Probleme, als dass es sie lösen würde. Ich entwickel hauptsächlich in Unity und dort in C#. Die meisten C und C++ Libraries gibt es auch in C# und sind daher, da kein Mobile-Release oder Konsolen-Release angedacht ist, in Unity einwandfrei einsetzbar. Vielleicht muss man einen kleinen Wrapper schreiben, aber das ist eher selten der Fall. Auch in Unity ist eine Implementation von z.B. LUA ohne großen Aufwand möglich.

Ich programmiere seit dem Kindesalter und habe erst vor 2 Tagen das junge Alter von 25 erreicht. Ich blicke derzeit auf eine 7 jährige Karriere als Programmierer zurück. (Zuletzt 2 1/2 Jahre in der Spieleindustrie) Modulares und Resourcenschonendes Programmieren liegt mir sehr am Herzen, denn ich möchte den Code, den ich schreibe, auch wiederverwerten können. Genauso wichtig ist es, freien Code oder Lösungen für bekannte Probleme zu nutzen um die Entwicklungszeit in einem vertretbaren Rahmen zu halten.

Sollte Interesse an einer Zusammenarbeit bestehen, einfach per PN nach Kontaktmöglichkeiten fragen. Egal wie wir verbleiben, wünsche ich dem Projekt nur das Beste und ich wäre sehr froh, das fertige Produkte irgendwann in meinen Händen halten zu können.

Liebe Grüße
phimo

 

quarterly
quarterly