Runeboard

German Boards => Kontor => Topic started by: Kinabalu on 06 January 2012, 03:33:38

Title: Stand der Dinge
Post by: Kinabalu on 06 January 2012, 03:33:38
Hallo alle miteinander

Ich war jetzt längere Zeit schon nicht mehr aktiv in Forum, hab zwar ab und zu vorbeigeschaut aber inzwischen bin ich nicht mehr auf dem laufenden. Deshalb wollte ich fragen: Wie siehts mit Kontor aus?

Auf eurer website gibts immer noch keine screens (keine anschuldigung) und deshalb hab ich mich gewundert was momentan passiert. Wurde das Projekt abgebrochen, vorübergehend auf Eis gelegt oder habt ihr euren großen fortschritt einfach nur verheimlicht :P ?

Ich wäre für jede Auskunft sehr dankbar :) !
Title: Re: Stand der Dinge
Post by: FH on 06 January 2012, 09:27:44
Aktuell gehts schleppend voran, aber es geht voran. Bilder gibts deswegen noch keine, weil die Engine noch nicht soweit ist, dass man richtige, schöne Bilder damit anzeigen könnte (es wird eher an Dingen im Hintergrund gebastelt, zB. dem Editor).
Title: Re: Stand der Dinge
Post by: Kinabalu on 06 January 2012, 13:36:34
Alles klar, gut zu wissen das ihr voran kommt.
Title: Re: Stand der Dinge
Post by: Surpime on 09 January 2012, 01:17:09
Könnt ihr zum. sagen ob es Chancen gibt das das Spiel noch dieses Jahr rauskommt oder doch erst nächstes Jahr..
Title: Re: Stand der Dinge
Post by: FH on 09 January 2012, 07:30:39
Könnt ihr zum. sagen ob es Chancen gibt das das Spiel noch dieses Jahr rauskommt oder doch erst nächstes Jahr..

Darüber machen wir uns ehrlichgesagt wenig Gedanken, aber wenn ich eine Antwort geben müsste, würde ich "eher nächstes Jahr" sagen.
Title: Re: Stand der Dinge
Post by: Nexus90 on 01 June 2012, 14:55:57
Wenn ich euch eins ans Herz legen kann, dann lasst euch Zeit und überlegt eure Schritte genau. Man erkennt an den heutigen Spielen das die Qualität doch recht abgenommen hat. Auch wenn ich mir wünsche das Kontor noch dieses Jahr rauskommt, ist es doch ratsam sich Zeit zu lassen. Vorallem bei den Grundbausteinen des Spiels wie die Engine oder den Konzepten sollten mit bedacht gehandthabt werden.

Was mich jetzt noch interressant ist, auch wenn es dafür noch viel zu früh dafür ist, ob Ihr Euch schon gedanken gemacht habt wie Ihr das Spiel überhaubt verkauft. Jowood als Publisher fällt weg, da ergibt sich für mich doch die Frage an was Ihr da gedacht habt.
Title: Re: Stand der Dinge
Post by: H.-P. on 01 June 2012, 19:30:12
JoWooDs Pleite betraf Kontor eh nicht da niemals vorgesehen war Kontor mit JWD rauszubringen. Kontor ist unser eigenes Projekt und zwar würde ein Publisher uns Geld bringen aber uns auch Zwänge wie VÖ Termine auferlegen.
Title: Re: Stand der Dinge
Post by: Nexus90 on 01 June 2012, 19:43:30
Also spielt ihr mit dem Gedanken euer Spiel selbst zu vermarkten, klingt doch gut :).
Brauche ich mir wenigstens keine Gedanken darüber machen das das Spiel völlig fehlerbehaftet und konzeptlos veröffentlicht wird, so wie es heutzutage leider meißt der Fall ist.
Title: Re: Stand der Dinge
Post by: H.-P. on 01 June 2012, 20:00:25
Naja fehlerfrei gehts eigentlich nie aber Release Patches mit GB Größe und Blocker zum Release wollen wir nicht haben  ;D
Title: Re: Stand der Dinge
Post by: Nexus90 on 02 June 2012, 09:50:51
Gut zu wissen. Mir kommts manchmal so vor als würden die Spieleschmieden extra ihre Spiele so früh rausbringen damit die Betatests nicht so lange laufen müssen und damit Geld gespart werden kann >:(. Warum die Fehler selbst finden wenn es auch der Kunde kann ;D
Title: Re: Stand der Dinge
Post by: FH on 02 June 2012, 12:45:28
Der Grund für zu frühe Releases ist eher, dass man etwas vorfinanzieren muss (nämlich die Entwicklung eines Produkts mit Produktionskosten im oft 7stelligen Bereich) und es für diese Finanzierung einen genauen Plan gibt. Verzögerungen können da sehr teuer werden.
Title: Re: Stand der Dinge
Post by: Nexus90 on 02 June 2012, 13:46:25
Werden nicht Verzögerungen normalerweise mit eingeplant? Eigentlich sollten doch Tests, die eben eine gewisse Zeit beanspruchen, die Fehler bemerkbar machen damit man diese beseitigen kann.
Die Entwicklungsstudios müssten diese Probleme schon vorher einkalkulieren und bei der Finanzierung dies eben auch berücksichtigen. Oder sehe ich das falsch?
Title: Re: Stand der Dinge
Post by: H.-P. on 02 June 2012, 14:40:18
Das mit dem einkalkulieren hört sich in der Theorie ja ganz toll an, hat aber mit der Praxis nichts zu tun. Als Entwickler arbeitet man ja im Auftrag des Publishers und um Wettbewerbsfähig zu sein muß man seine Kalkulation schmal halten. Da ist dann in der Praxis nicht viel Spiel für den Posten "Rücklagen für unerwartetes". Wenn du als Entwickler großzügige Kalkulationen mit jeder Menge failsave machst wird der Auftrag nicht an dich gehen.
Ich kann dir ein liedchen davon singen...  :(
Title: Re: Stand der Dinge
Post by: Nexus90 on 02 June 2012, 14:49:57
Das wiederrum betrifft abhängige Studios die in Partnerschaft mit Publishern sind. Was euer Studio angeht, euch betrifft es ja eigentlich nicht da ihr ja unabhängig arbeitet und somit freiheit habt was solche Dinge angeht.

Also dann, haltet euch bloß von den Publishern fern und bleibt unabhängig ;D
Title: Re: Stand der Dinge
Post by: Terrabull on 06 June 2012, 23:37:02
Wo schon mal Kalkulation angesprochen wurde
falls ihr noch Gelder benötigt wie wär's mit so einer Aktion die wie bei den folgenden Sites:

http://www.kickstarter.com/
http://www.startnext.de/
http://www.inkubato.com/de/
http://www.pling.de/

angeboten wird?

Bei Stromberg dem Film hat's geholfen & es gibt bestimmt einige die spenden würden ;)
Title: Re: Stand der Dinge
Post by: FH on 07 June 2012, 10:34:13
Wir kennen alle diese Möglichkeiten, aber solange unser Stand keinen Status erreicht, der es uns erlaubt, wirklich Screenshots oder andere Inhalte zu zeigen und der auch den Abschluss des Projekts ausreichend sichert, werden wir über Crowdfunding nicht nachdenken.
Title: Re: Stand der Dinge
Post by: Terrabull on 04 January 2013, 17:59:23
Was könnt ihr uns für's Neujahr über den Kontorentwicklungsfortschritt sagen?

 ;)
Title: Re: Stand der Dinge
Post by: P4yn on 04 January 2013, 20:18:12
Was könnt ihr uns für's Neujahr über den Kontorentwicklungsfortschritt sagen?

 ;)

jadas möchte ich auch wissen! :) ich brauche unbedingt ein neues "Gilde" !!! :(
Title: Re: Stand der Dinge
Post by: H.-P. on 04 January 2013, 20:57:23
Bisher kann ich leider nichts berichten. "'Im Westen nichts neues" sozusagen  :-X
Title: Re: Stand der Dinge
Post by: Abba on 05 January 2013, 14:14:36
Bisher kann ich leider nichts berichten. "'Im Westen nichts neues" sozusagen  :-X

Ich kann mir nicht vorstellen das ihr in einem halben Jahr nichts geschafft habt.
Warum sagt ihr nicht einfach das euch Kapazitäten fehlen oder überhaupt keine Zeit für das Fertigstellen des Spieles habt. Alles was ich hier höre sind Hinhaltetaktiken bzw. Ausreden. Lasst es doch einfach sein, sagt der Community das ihr es nicht schafft aber hört auf das Projekt vor euch herzuschieben und am Ende immer wieder zu sagen, tja Leute, leider geht es nicht voran. Bei Ren ist es das selbe. Gesagt wurde das an einem weiteren Patch gearbeitet wird und plötzlich, nach über einem Jahr, kommt von euch das der Patch nicht fertiggestellt werden kann weil das Team keine Zeit hat. Alles nur Ausreden und Hinhaltetaktiken, bloß schlimmer als bei Egosoft.
Title: Re: Stand der Dinge
Post by: Terrabull on 05 January 2013, 16:26:14
Bisher kann ich leider nichts berichten. "'Im Westen nichts neues" sozusagen  :-X

Ich kann mir nicht vorstellen das ihr in einem halben Jahr nichts geschafft habt.
Warum sagt ihr nicht einfach das euch Kapazitäten fehlen oder überhaupt keine Zeit für das Fertigstellen des Spieles habt. Alles was ich hier höre sind Hinhaltetaktiken bzw. Ausreden. Lasst es doch einfach sein, sagt der Community das ihr es nicht schafft aber hört auf das Projekt vor euch herzuschieben und am Ende immer wieder zu sagen, tja Leute, leider geht es nicht voran. Bei Ren ist es das selbe. Gesagt wurde das an einem weiteren Patch gearbeitet wird und plötzlich, nach über einem Jahr, kommt von euch das der Patch nicht fertiggestellt werden kann weil das Team keine Zeit hat. Alles nur Ausreden und Hinhaltetaktiken, bloß schlimmer als bei Egosoft.

Endlich sagt mal einer, was viele andere denken,
@  H.-P.
wenn ihr wollt das wir eure Anhänger bleiben und eventuell sogar was spenden müsst ihr schon paar Infos mehr rausgeben können, ist ja ok wenn ihr noch keine Bilder oder ähnliches vorweisen könnt, doch lasst uns nicht mit leeren Händen stehen  :-\
Title: Re: Stand der Dinge
Post by: H.-P. on 06 January 2013, 01:17:52
Ich kann mir nicht vorstellen das ihr in einem halben Jahr nichts geschafft habt.
Warum sagt ihr nicht einfach das euch Kapazitäten fehlen oder überhaupt keine Zeit für das Fertigstellen des Spieles habt. Alles was ich hier höre sind Hinhaltetaktiken bzw. Ausreden. Lasst es doch einfach sein, sagt der Community das ihr es nicht schafft aber hört auf das Projekt vor euch herzuschieben und am Ende immer wieder zu sagen, tja Leute, leider geht es nicht voran. Bei Ren ist es das selbe. Gesagt wurde das an einem weiteren Patch gearbeitet wird und plötzlich, nach über einem Jahr, kommt von euch das der Patch nicht fertiggestellt werden kann weil das Team keine Zeit hat. Alles nur Ausreden und Hinhaltetaktiken, bloß schlimmer als bei Egosoft.

Ich weiß leider nicht wie du darauf kommst hier mit einem solchen Anspruchsverhalten zu posten. Es ist und bleibt unsere Freizeit und wenn wir keine erübrigen können dann geht es halt nicht. PUNKT.
Wenn dir das nicht passt fürchte ich das du es leider dennoch akzeptieren mußt. Schade das du leider kein Verständnis für die Situation hast. Ich weiß nicht ob es daran liegt das du noch nicht alt genug bist um so sehr in Job und Familie eingebunden zu sein das für fast überhaupt gar nichts mehr Zeit bleibt oder ob dein Job dir einfach genug Freizeit läßt (du glücklicher).
Nochmals werde ich es jedenfalls nicht dulden das du uns hier Ausreden oder Hinhaltung vorwirfst.
Freu dich über den Patchstand den es ohne unsere völlig freiwillige und unentgeltliche Arbeit nie gegeben hätte oder laß es bleiben aber Polemik wirst du hier unterlassen denn wir müssen uns nicht grundlos angreifen lassen.

Endlich sagt mal einer, was viele andere denken

Ich will doch hoffen das hier nicht allzu viele so denken, das wäre nämlich sehr schade.
Title: Re: Stand der Dinge
Post by: LordProtektor on 06 January 2013, 11:58:14
Nicht, dass ich hier den Salomon spielen müsste, aber wenn ich schon mal da bin kann ich's ja mal versuchen... ich würde zumindest insofern dem inhaltlichen Punkt zustimmen, der im Raum steht, dass ihr euch insgesamt übernommen habt. Ist das schade? Ja, aber nicht zu ändern. Habt ihr je ein Zeitfenster versprochen? Nein, zumindest für Kontor ausdrücklich nicht (http://www.kontor-game.com/de/faq/).

Quote
Lasst es doch einfach sein, sagt der Community das ihr es nicht schafft aber hört auf das Projekt vor euch herzuschieben und am Ende immer wieder zu sagen, tja Leute, leider geht es nicht voran
Zu verlangen, dass jemand sein eigenes Projekt (an dem dieser vermutlich mit seinem ganzen Herzen hängt) komplett einstellt, bloß weil es einem Dritten, der nichts zu sagen hat, nicht schnell genug geht ist ziemlich absurd.

Quote
Ich weiß leider nicht wie du darauf kommst hier mit einem solchen Anspruchsverhalten zu posten. Es ist und bleibt unsere Freizeit und wenn wir keine erübrigen können dann geht es halt nicht. PUNKT.
Wenn dir das nicht passt fürchte ich das du es leider dennoch akzeptieren mußt. Schade das du leider kein Verständnis für die Situation hast. Ich weiß nicht ob es daran liegt das du noch nicht alt genug bist um so sehr in Job und Familie eingebunden zu sein das für fast überhaupt gar nichts mehr Zeit bleibt oder ob dein Job dir einfach genug Freizeit läßt (du glücklicher).
Nochmals werde ich es jedenfalls nicht dulden das du uns hier Ausreden oder Hinhaltung vorwirfst.
Freu dich über den Patchstand den es ohne unsere völlig freiwillige und unentgeltliche Arbeit nie gegeben hätte oder laß es bleiben aber Polemik wirst du hier unterlassen denn wir müssen uns nicht grundlos angreifen lassen.
Ich will doch hoffen das hier nicht allzu viele so denken, das wäre nämlich sehr schade.
Ungewöhnlich harte Worte von einem "Community Manager" (mitten in der Nacht). Die "Wut" die ich hier lese, kann ich wohl nur mit enttäuschter Vorfreude erklären, und dafür bietet sich ein Schuldiger an, schade dass dem dieser Schuh nicht passen will. Vermutlich ist das der Grund weshalb, trotz einigen Ausnahmen, viele Entwickler erst an die Community gehen, wenn das Projekt schon fast durch, oder zumindest im Alpha-Stadium ist. Ich bin zumindest heute froher denn je, dass mein eigenes Projekt, an dem ich seit ähnlich langer Zeit in meiner Freizeit arbeite, noch keine eigene Webseite hat. :)

Wenn ich mir meinen Beitrag so durchlese, weiß ich jetzt gar nicht mehr ob ich jetzt besonders deeskalierend war oder nicht, aber sagen wir doch einfach der Wille zählt...?  ;)
Title: Re: Stand der Dinge
Post by: H.-P. on 06 January 2013, 12:13:43
Kein Problem, LordProtektor. Wenn sich ein Mitglied der Community enttäuscht äußert dann ist das durchaus nachvollziehbar aber wenn sich jemand nur anmeldet um zu stänkern und sich dann auch noch in seiner Wortwahl vergreift, dann platzt auch mir mal der Kragen. Ich bin ja weder Ghandi noch Jesus C.
Wir sind mit der Situation mehr als unzufrieden und da möchte sich niemand von Neunmalklug, Siebengescheit und Naseweis vorhaltungen machen lassen.

Im übrigen schau dir mal die Reaktionen der Community Manager von EA an, nur als Beispiel (aber bestimmt nicht als Vorbild) das ich eigentlich echt nett bin  :P
Title: Re: Stand der Dinge
Post by: Abba on 06 January 2013, 12:22:05
Quote from: H.-P.
...
Ich kann einfach nicht verstehen, ein Projekt zu stemmen obwohl so gut wie keine Zeit vorhanden ist. In eurem Fall, das Spiel wird noch mehrere Jahre in Entwicklung sein und am Ende wird es dann doch nichts. Das Problem ist einfach, ihr seid mit Informationen über Kontor zu schnell an die Öffentlichkeit gegangen und erwartet nun, seitdem mittlerweile Jahre vergangen sind und gesagt wurde das ihr dran arbeitet und trotzallem noch nichts wirklich festes in der Hand habt, das die Community das versteht? Und wenn ihr nicht bereit seid den Leuten einfach klipp und klar zu sagen das das Projekt eine Pause macht weil keiner so richtig Zeit hat und dann einfach sagt, ja wir arbeiten dran und später wieder sagt, es geht nicht weiter weil keiner Zeit hat, braucht ihr euch nicht wundern warum dann solche "blöden und frechen" (laut H.P.) Kommentare wie meine kommen. Irgendwann haben die User dann auch kein Verständniss mehr sich solche Ausreden anzutun. Ich will niemanden angreifen aber das ist nunmal meine Feststellung und ich ehrlich gesagt, einfach nur entäuscht bin. Das geht so lange bis dann keiner mehr ein Nerv dafür hat und sich von euch wendet.
Title: Re: Stand der Dinge
Post by: H.-P. on 06 January 2013, 12:29:41
Quote from: H.-P.
...
Ich kann einfach nicht verstehen, ein Projekt zu stemmen obwohl so gut wie keine Zeit vorhanden ist. In eurem Fall, das Spiel wird noch mehrere Jahre in Entwicklung sein und am Ende wird es dann doch nichts. Das Problem ist einfach, ihr seid mit Informationen über Kontor zu schnell an die Öffentlichkeit gegangen und erwartet nun, seitdem mittlerweile Jahre vergangen sind und gesagt wurde das ihr dran arbeitet und trotzallem noch nichts wirklich festes in der Hand habt, das die Community das versteht? Und wenn ihr nicht bereit seid den Leuten einfach klipp und klar zu sagen das das Projekt eine Pause macht weil keiner so richtig Zeit hat und dann einfach sagt, ja wir arbeiten dran und später wieder sagt, es geht nicht weiter weil keiner Zeit hat, braucht ihr euch nicht wundern warum dann solche "blöden und frechen" (laut H.P.) Kommentare wie meine kommen. Irgendwann haben die User dann auch kein Verständniss mehr sich solche Ausreden anzutun. Ich will niemanden angreifen aber das ist nunmal meine Feststellung und ich ehrlich gesagt, einfach nur entäuscht bin. Das geht so lange bis dann keiner mehr ein Nerv dafür hat und sich von euch wendet.

Du hättest vielleicht einmal die entsprechenden Beiträge lesen sollen bevor du dich Sinn und Grundlos echauffierst. Das es im Moment Aufgrund genannter Probleme nicht weitergeht wurde von mir geschrieben!  ::)
Und wenn du weiterhin behauptest das der Zeitmangel eine Ausrede ist werde ich dich bitten müssen das nicht mehr hier zu tun. Mich im Endeffekt des Lügens zu bezichtigen ist eine Frechheit die ich mir nicht gefallen lassen muß.
Und damit ist die "Diskussion" mit dir beendet!
Title: Re: Stand der Dinge
Post by: Abba on 06 January 2013, 12:38:25
Quote from: H.-P.
... Und damit ist die "Diskussion" mit dir beendet!
Ist auch gut so. Wie gesagt mir reichts auch und für mich ist Kontor gestorben was schade ist, da ich mich wirklich darauf gefreut hatte. Tortzallem hättet ihr eure Informationspolitik von Anfang an anders machen müssen. Aber ich halte mich ab sofort fern, macht euer Ding und gut ist.
Title: Re: Stand der Dinge
Post by: Gunibaer on 06 January 2013, 17:34:07
Wenn man die letzten Posts von H.-P. im Forum (nicht in diesem Thread) gelesen hat, dann weiß man, dass die Zeit im letzten halben Jahr fehlte und die Versuche sich Verstärkung fürs Team zu suchen, leider fehlgeschlagen sind.

Was nicht heißen muss, dass das Projekt komplett eingestampft gehört, wie Abba schlussfolgert. Ich verstehe, dass ihr im Moment keine Zeit habt und bin mir sicher, dass auch wieder andere Zeiten kommen werden. Ich freue mich jedenfalls nach wie vor auf das Spiel, da es ja wenig Alternativen zu den Die Gilde Spielen gibt  :) :)
Title: Re: Stand der Dinge
Post by: H.-P. on 06 January 2013, 18:18:00
Wenn man die letzten Posts von H.-P. im Forum (nicht in diesem Thread) gelesen hat, dann weiß man, dass die Zeit im letzten halben Jahr fehlte und die Versuche sich Verstärkung fürs Team zu suchen, leider fehlgeschlagen sind.

Was nicht heißen muss, dass das Projekt komplett eingestampft gehört, wie Abba schlussfolgert. Ich verstehe, dass ihr im Moment keine Zeit habt und bin mir sicher, dass auch wieder andere Zeiten kommen werden. Ich freue mich jedenfalls nach wie vor auf das Spiel, da es ja wenig Alternativen zu den Die Gilde Spielen gibt  :) :)

Danke für die netten Worte. Ich hoffe das wir doch noch Verstärkung bekommen können damit es wieder weiter voran geht.
Sobald es was neues zu berichten gibt werde ich euch auf jeden Fall informieren.
Title: Re: Stand der Dinge
Post by: Koenig on 07 January 2013, 13:59:50
Blöde Frage, aber was braucht ihr denn? Wenn das irgendwo anders steht, bitte ich zu entschuldigen, dass ich das nicht gefunden habe.
Title: Re: Stand der Dinge
Post by: H.-P. on 07 January 2013, 14:44:15
Blöde Frage, aber was braucht ihr denn? Wenn das irgendwo anders steht, bitte ich zu entschuldigen, dass ich das nicht gefunden habe.

Fragen kostet nichts, keine Bange.  ;)
Was wir bräuchten wäre ein fähiger Programmierer der neben seinen Fähigkeiten auch noch Zeit erübrigen kann um unbezahlt mitzuarbeiten. Also ziemlich schwer zu finden  :-\
Title: Re: Stand der Dinge
Post by: Sir Rogers on 07 January 2013, 22:07:52
Fragen kostet nichts, keine Bange.  ;)
Was wir bräuchten wäre ein fähiger Programmierer der neben seinen Fähigkeiten auch noch Zeit erübrigen kann um unbezahlt mitzuarbeiten. Also ziemlich schwer zu finden  :-\

blub

Also ich habe meine Hilfe ja schon vor anderthalb Jahren angeboten, aber das wurde glaube ich irgendwie vergessen. Fabian ist ja auch immer unavailable, und nur am Arbeiten :D

PM mich doch mal einfach ^^


MfG,
Roger
Title: Re: Stand der Dinge
Post by: Begemot on 15 January 2013, 21:37:49
Fragen kostet nichts, keine Bange.  ;)
Was wir bräuchten wäre ein fähiger Programmierer der neben seinen Fähigkeiten auch noch Zeit erübrigen kann um unbezahlt mitzuarbeiten. Also ziemlich schwer zu finden  :-\

blub

Also ich habe meine Hilfe ja schon vor anderthalb Jahren angeboten, aber das wurde glaube ich irgendwie vergessen. Fabian ist ja auch immer unavailable, und nur am Arbeiten :D

PM mich doch mal einfach ^^


MfG,
Roger

Richtig, das wäre doch mal was. An die Community ran gehen. Hier sind doch viele Moder, die auch unentgeltig seit Jahren an dem Spiel tüfteln. Da finden sich bestimmt ein Paar Jungs und Mädels, die gern die Arbeit an dem Lieblingsspiel weiter fortsetzen würden.

Was die Äußerungen von abba angeht... Immer ruhig mit den jungen Pferden. Seine Einstellung hat nichts mit der Meinung der Community zu tun. Vor alllem, denke ich, er weiss es nicht, dass ihr es ehrenamtlich macht. Falls es ihn bekannt ist,... tja, da kan ihn nur ein Facharzt helfen. :D

Von meiner Seite möchte ich Euch einen Riesendank sagen! Das was ihr macht ist grossartig. Und ich bitte Euch herzlichst weiter das Spiel zu entwickeln und zu supporten, so gut, wie es geht.

Es gibt halt nichts mehr auf dem Markt, dass mit der Reihe mithalten kan. Alle Spiele sind dermassen oberflächlich und anspruchlos geworden, man darf sowas doch nicht zulassen!

Nochmals, Respekt an Euch. Und 1000 Dank! Da bin ich mir sicher, dass ich diesen Dank im Namen der Community sagen darf!
Title: Re: Stand der Dinge
Post by: Crid on 20 January 2013, 18:04:28
Versteh ich auch nicht ganz.

Also sofern Ihr wirklich sucht solltet Ihr das auf der Seite in irgendeiner Form bekannt machen.
z.B. auf der Hauptseite mit einem Menüpunkt Stellenangebot.

Aber wenn Ihr einen Programmierer sucht, wäre ich zumindest neugierig, da ich beruflich Programmier bin - allerdings nicht im Spiele Bereich.
 (Ich möchte mich hiermit ausdrücklich [noch?] nicht!!! anbieten!)
Dennoch denke ich solltet Ihr sofern Ihr Sucht ein paar mehr Infos rausgeben.
Also z.B:
Welche Programmiersprache?
Welche Engine?
Wieviele Programmierer habt Ihr?
Arbeitet man im Team oder Solo?
Gibt es Fach- oder Technische Konzepte oder muss man diese selber Schreiben oder Arbeitet Ihr ohne Konzepte?
Was wird von einem mindestens erwartet (z.B. Zeitaufwand pro Woche / Monat?)
Wie verläuft die Kommunikation [teamspeak?, Telefon? Mail? oder darf man gar regelmässig durch halb deutschland zu Konferenzen fahren?]
Bekommt man mitsprache Rechte?
Bezahlung aktuell keine - aber nach Release?
.....
Diese Liste kann man sicherlich noch sehr lang fortführen und Ihr müsst natürlich nicht das Schreiben was Ihr nicht wollt, aber je genauer die Beschreibung desto größer die erfolgschancen einen "passenden" Mann zu finden.
Nützt ja wennig wenn die gesuchte Person nach 1-2 Monaten schon wieder das Handtuch wirft, weil er/sie es sich anders vorgestellt hat.
Title: Re: Stand der Dinge
Post by: Dampfnudel on 01 February 2013, 21:49:23
Ich würde mich ja darüber freuen wenn die Community mit ein paar Bildern gefüttert wird.
Ihr könnt ja auch etwas einrichten wo sich interessierte Programmierer melden können.
Title: Re: Stand der Dinge
Post by: Veridanus on 20 February 2013, 12:59:47
Blöde Frage, aber was braucht ihr denn? Wenn das irgendwo anders steht, bitte ich zu entschuldigen, dass ich das nicht gefunden habe.

Fragen kostet nichts, keine Bange.  ;)
Was wir bräuchten wäre ein fähiger Programmierer der neben seinen Fähigkeiten auch noch Zeit erübrigen kann um unbezahlt mitzuarbeiten. Also ziemlich schwer zu finden  :-\

Ich bin zwar nicht in der Lage zu Programmieren, aber wenn ihr technische Infos zur Bausubstanz, Bauart und anderen Dingen was optische Ziegelfassaden Entwicklung und dergleichen angeht, helfe ich gerne. Sofern ihr da noch Bedarf habt!

Ansonsten gilt der Spruch: Es kommt, wenn es kommt. Ich freue mich wie ein kleines Kind auf euer Game, behaltet die Ruhe und gut Ding will Weile haben.

Title: Re: Stand der Dinge
Post by: bjogesvw on 04 April 2013, 20:35:36
Ich freu mich schon tierisch, wenn bald Kontor released wird! Das was man hier täglich so hört, klingt fantastisch!

Sarkasmus off
Title: Re: Stand der Dinge
Post by: H.-P. on 05 April 2013, 20:24:14
Die Gründe dafür warum sich momentan nichts bewegt wurden hinreichend ausgebreitet, von daher antworte ich mal
auch sarkastisch
(http://assets0.ordienetworks.com/images/GifGuide/DealWithIt/30wphfo.jpg.gif)

LG H.-P.  ;)
Title: Re: Stand der Dinge
Post by: bjogesvw on 09 April 2013, 04:58:26
Was kommt eher? Berliner Flughafen oder Kontor das "Game"? Habt ihr überhaupt schon angefangen?
Title: Re: Stand der Dinge
Post by: H.-P. on 09 April 2013, 06:41:00
Was kommt eher? Berliner Flughafen oder Kontor das "Game"? Habt ihr überhaupt schon angefangen?

Also den letzten Satz finde ich schon etwas frech. Was erwartest du denn?
Nein natürlich nicht. Wir dachten das erledigen wir dann kurz mal wenn wir endlich mal Lust haben einen Releasetermin anzusetzen  ::)
Der Berliner Flughafen ist im übrigen ja schon da, wurde ja beinahe sogar schon "released" nur ist der QA aufgefallen das er eigentlich so verbuggt und unfertig ist das selbst EA ihn nicht releasen würde.  8)
Title: Re: Stand der Dinge
Post by: bjogesvw on 09 April 2013, 11:11:23
Was wird denn nun zuerst fertig und gibts mal ein paar Screens? Wie du schon sagst, kann man bei BER wenigstens schon den Grundriss erkennen, während man bei euch nicht weiss, obs überhaupt lohnenswert ist zu warten.

Title: Re: Stand der Dinge
Post by: dredd on 21 April 2013, 14:08:10
Ich habe früher immer fleissig Fugger, Patrizier und natürlich auch Gilde gespielt, war auch im Jowood Forum aktiv und bin auch da auf Kontor gestossen.
Gleich vorweg ich habe bisher nicht alles gelesen und bitte dies gleich zu entschuldigen, wenn eventuell das Thema schon an- bzw. besprochen wurde.
Wenn man wirklich alles realistisch sieht ist Kontor momentan wohl eher tot als lebendig, was ich sehr sehr schade finde, es gibt kaum noch Spiele dieser Art.
Wobei sich natürlich gleich die Frage anschliesst, wenn man denn dieses Projekt machen möchte, den Willen dazu hat, warum dann bisher kein Kickstarter Versuch?
Den Spendenaufruf habe ich gelesen, finde es aber grenzwertig so Geld für ein Projekt einzusammeln, neben Kickstarter sicher okay, aber so einfach ohne Info´s, ohne auch nur ansatzweise etwas Vorzeigbares ist extrem schwierig, genügend Geld einzusammeln.
Deshalb auch konkret nachgefragt, besteht denn überhaupt die Möglichkeit eine Kickstarter Kampaagne zu beginnen, hat man genügend Material, irgend etwas Vorzeigbares und kann etwas "basteln" um solch eine Kampagne überhaupt zu starten?

Noch mal klipp und klar, bitte meinen Eintrag nicht als Angriff werten, eher als realistische Sicht auf die Dinge.
Title: Re: Stand der Dinge
Post by: H.-P. on 22 April 2013, 10:10:44
Ich habe früher immer fleissig Fugger, Patrizier und natürlich auch Gilde gespielt, war auch im Jowood Forum aktiv und bin auch da auf Kontor gestossen.
Gleich vorweg ich habe bisher nicht alles gelesen und bitte dies gleich zu entschuldigen, wenn eventuell das Thema schon an- bzw. besprochen wurde.
Wenn man wirklich alles realistisch sieht ist Kontor momentan wohl eher tot als lebendig, was ich sehr sehr schade finde, es gibt kaum noch Spiele dieser Art.
Wobei sich natürlich gleich die Frage anschliesst, wenn man denn dieses Projekt machen möchte, den Willen dazu hat, warum dann bisher kein Kickstarter Versuch?
Den Spendenaufruf habe ich gelesen, finde es aber grenzwertig so Geld für ein Projekt einzusammeln, neben Kickstarter sicher okay, aber so einfach ohne Info´s, ohne auch nur ansatzweise etwas Vorzeigbares ist extrem schwierig, genügend Geld einzusammeln.
Deshalb auch konkret nachgefragt, besteht denn überhaupt die Möglichkeit eine Kickstarter Kampaagne zu beginnen, hat man genügend Material, irgend etwas Vorzeigbares und kann etwas "basteln" um solch eine Kampagne überhaupt zu starten?

Noch mal klipp und klar, bitte meinen Eintrag nicht als Angriff werten, eher als realistische Sicht auf die Dinge.

Nur kurz geantwortet: Das Thema Kickstarter ist zur genüge besprochen worden, Beiträge lesen klärt auf.  ;)
Title: Re: Stand der Dinge
Post by: FH on 22 April 2013, 16:38:43
Deshalb auch konkret nachgefragt, besteht denn überhaupt die Möglichkeit eine Kickstarter Kampaagne zu beginnen, hat man genügend Material, irgend etwas Vorzeigbares und kann etwas "basteln" um solch eine Kampagne überhaupt zu starten?

Ergänzend zu HPs Antwort: Selbst wenn Kickstarter eine Option wäre, hätten wir nicht genügend Material. Wenn ich mir die aktuellen Projekte, die auf Kickstarter erfolgreich finanziert werden, so ansehe, brauchen wir das gar nicht erst versuchen.
Title: Re: Stand der Dinge
Post by: TheStarman on 29 April 2013, 21:32:13
Mh...
vielleicht hilft euch ja das hier weiter: http://www.spieleprogrammierer.de/12-projekte-und-stellenangebote/?s=1424eaecb5cd5b2d0c1500772ad4e13f921144d4
Title: Re: Stand der Dinge
Post by: Napi96 on 29 April 2013, 22:10:37
Quote from: H.P.
Der Berliner Flughafen ist im übrigen ja schon da, wurde ja beinahe sogar schon "released" nur ist der QA aufgefallen das er eigentlich so verbuggt und unfertig ist das selbst EA ihn nicht releasen würde.  8)

Verdammt gut gekontert... oder gekontort... xD wie man's nimmt... kleines Wortspiel :-D
Title: Re: Stand der Dinge
Post by: BurningIbanez on 27 May 2013, 21:51:41
Guten abend liebe Leute =)
ich bin neu hier im forum und freue mich sehr darüber das ihr an kontor arbeitet

ich hab mal ein paar spezielle fragen an das Kontor Team..bitte entschuldigt falls einiges bereits beantwortet wurde, ich habe zwar die meisten threads gelesen kann mich aber nicht errinern das meine fragen schon gestellt bzw beantwortet wurden.

also zum einen, entwickelt ihr für das spiel eine eigene engine bzw nutz ihr eine andere engine oder habt ihr die vorhandene nur erweitert ?

wie wird es mit Oos in kontor aussehen ? legt ihr den schwerpunkt darauf das man den Mp genießen kann ohne ständig Oos zu sein( wahrscheinlich könnt ihr das noch garnicht beantworten aber mir würde schon reichen ob ihr diesbezüglich schon pläne oder ideen habt wie das bewerkstelligt wird )

und als letztes die frage aller fragen auch wenn ihr es vermutlich leid seid..... Kommt ihr denn schon etwas besser vorran als damals oder ist es noch eher schleppend ? ( das ist nicht provokant gemeint ;) ) frage nur interesse halber.


Ich würde mich sehr freuen wenn ihr mir  diese fragen beantworten könntet.

In diesem Sinne noch einen schönen Abend =)

Eric
Title: Re: Stand der Dinge
Post by: H.-P. on 29 May 2013, 09:15:24
Also im Moment sieht es leider unverändert aus. Es fehlt an Zeit und deshalb liegt immer noch alles.
Aber ein paar Fragen kann ich dennoch beantworten. Die Idee Kontor ist keine direkte Gilde Fortsetzung. Es handelt sich durchaus um ein eigenständiges Konzept das mit Gilde die gleiche Genrenische teilt.
Den Gildecode kommt nicht in Betracht denn der ist a): sehr verbuggt und z.B. der Multiplayer Teil ist Mist und b): könnte der Gildecode auch nicht einfach weiterverwendet werden denn damit sind Lizenzen verbunden.
Title: Re: Stand der Dinge
Post by: BurningIbanez on 29 May 2013, 13:12:02
danke für die antwort .. ;D
das ist ja schonmal nen großer lichtblick das der gildencode nicht genommen wird.

ich hoffe ihr bekommt das dann so hin wie ihr euch das vorstellt sodass der mp auch spielbar ist.

eine frage hab ich aber doch noch :P

welcher aufgabe widmet ihr euch denn zurzeit in der entwicklung von kontor bzw welcher habt ihr euch zuletzt angenommen ?

Grüße aus Klippingen  ::)
Title: Re: Stand der Dinge
Post by: Tabaluga1990 on 02 July 2013, 22:51:58
erinnert mich an Bayer 04 Leverkusen wir sagen auch immer wir werden mal Meister....Klappen wird    es nach Gefühl nie... aber wir Arbeiten dran... und wenn keiner damit rechnet werden wir mal Meister... und Spielen Meisterlich Kantor (-:

Kann man euch den irgendwie helfen ?

bin kein Programmierer habe auch kein plan von sowas aber viel Zeit vielleicht kann ich ja Helfen?
bin Arbeitslos und habe eh nichts zu tun
und versuchen kann man es ja mal

LG
aus Leverkusen
Title: Re: Stand der Dinge
Post by: H.-P. on 02 July 2013, 23:05:05
Leider fehlt es genau am Programmierer  :-[
Von daher kannst du leider nicht helfen aber trotzdem danke für das nette Angebot.
Arbeitslos sein ist Mist, da fällt einem schnell die Decke auf den Kopf. Kenne selber ich auch  ;)
Title: Re: Stand der Dinge
Post by: Tabaluga1990 on 02 July 2013, 23:22:27
da langweilt man sich so schön... den einziges Stress den ich habe ist die Arge...

kenne aber paar Programmierer bzw die sich damit auskennen könnten...
werde denen mal ein Link senden vielleicht Entwickelt sich ja daraus was...

Title: Re: Stand der Dinge
Post by: Phil on 08 July 2013, 14:06:54
Habt ihr schonmal Kickstarter in Betracht gezogen?
Es gibt meiner Meinung nach kein Spiel, dass das der Gildereihe auch nur Nahe kommt. Die anderen Mittelalterspiele fassen eher andere Aspekte ab (in der Regel starker Fokus auf Handel etc.). Aber gerade die Charakterentwicklung in Gilde ist zumindest für mich ein echtes Alleinstellungsmerkmall und für solche sind Gamer in der Regel bereit Geld zu lassen. Geld dass ihr wiederum in Programmierer investieren könntet.

Die Fangemeinde wartet seit Ewigkeiten auf ein vergleichbares Spiel, nicht um sonst gibt es noch 7 Jahre nach dem 2. Teil einen Haufen Leute die "Gilde 3 news" googeln. Davon werden sich bestimmt auch einige finden, die bereit sind Geld bei zu steuern.

-edit

Habe in wenig in Forum gestöbert und habe natürlich meine Frage beantwortet bekommen. Sehr schade. Zumal für mich dieses "herzerwärmende" schon da wäre. Man muss sich nur Eier Forum mit dem dazugehörigen Umgang mit potentiellen Kunden anschauen. Naja dennoch viel Erfolg.
Title: Re: Stand der Dinge
Post by: Schwarzwolf on 22 July 2013, 18:02:05
Zum Thema Kickstarter wurde hier irgendwo mal glaube ich lange drüber diskutiert, und rausgekommen ist das man spenden kann, es aber keinen Kickstarter geben wird.

Zumindest soweit ich's in Eringerung habe.
Title: Re: Stand der Dinge
Post by: Tquilarius on 22 July 2013, 19:23:02
Ich habe früher das Projekt sehr interessiert verfolgt und bin jetzt wahrscheinlich ein wenig mit veraltetem Wissen gestraft aber wenn ich das richtig verstehe habt ihr quasi alles vom Modeller über Leute für Texturen etc. und braucht "lediglich" einen fähigen Programmierer?

Dazu wäre meine Frage hat jemand aus dem Team Kenntnisse in Sachen Programmierung und diese reichen nur nicht aus oder gibt es überhaupt niemanden zur Zeit?
Title: Re: Stand der Dinge
Post by: H.-P. on 22 July 2013, 19:24:56
Die skills sind da aber die Zeit ist absolut nicht da.
Title: Re: Stand der Dinge
Post by: ghostrider on 23 July 2013, 07:03:10
Hallo liebe Community,

würde gerne bei eurem Projekt mithelfen. Ich müsste dann halt noch wissen ob ich euch auch helfen kann. Z.B. welche Programmiersprache soll benutzt werden und lauter so Dinge. Würde mich von den Admins etc. sehr über eine PN/PM mit Details freuen ;)

Liebe Grüße :)
Title: Re: Stand der Dinge
Post by: GamerXpension on 14 August 2013, 20:07:07
@ghostrider Ich würde schätzen C++, das ist einfach am meisten gebraucht und am besten für Games, kann natürlich auch eine andere sein, wäre aber wohl nicht so sinnvoll.
Ich selber habe aber mit Webprogrammierung statt "normaler" Programmierung und deswegen stehe ich nicht als Progger zur Verfügung, vllt. in ein paar Jahren ;)

Mich würde es interessieren wie viele Leute daran gerade arbeiten und welche Engine genutzt wird.
Title: Re: Stand der Dinge
Post by: Bombur on 11 September 2013, 22:14:04
Hey Ho..

wollte mich mal nach dem Stand erkundigen, vermute aber das ihr noch nicht weiter gekommen seit.

Noch eine Frage dazu : Macht ihr das neben eurem "normalen" Job ?

Und habt ihr eventuell mal an Kickstarter oder ähnliches gedacht?

Grüße,
Bombur
Title: Re: Stand der Dinge
Post by: phimo on 26 October 2013, 17:40:30
Hey,

bevor ich zu meinem eigentlichen Anliegen komme, beantworte ich noch schnell die Fragen von Bombur.

Noch eine Frage dazu : Macht ihr das neben eurem "normalen" Job ?

Ja, es wurde bereits gesagt, dass die Entwicklung ausschließlich in der Freizeit stattfindet.

Und habt ihr eventuell mal an Kickstarter oder ähnliches gedacht?

Auch daran wurde gedacht, aber zwecks mangelnden vorzeigbaren Material nicht umgesetzt.

Nun zu meinem eigentlichen Thema:
Ich bin Spieleprogrammierer und habe Freizeit.
Ab 01.01.2014 bin ich selbstständig tätig und werde auch arbeitsrechtlich ungebunden sein. Als großer Fan des Genres und Franchises "Die Gilde", liegt es mir natürlich am Herzen die Vision von "Kontor" in die Tat umgesetzt zu sehen.

Ich sehe das größte Problem in der Wahl der programmiertechnischen Umsetzung. Eine eigene Engine zu schreiben ist ineffizient und macht mehr Probleme, als dass es sie lösen würde. Ich entwickel hauptsächlich in Unity und dort in C#. Die meisten C und C++ Libraries gibt es auch in C# und sind daher, da kein Mobile-Release oder Konsolen-Release angedacht ist, in Unity einwandfrei einsetzbar. Vielleicht muss man einen kleinen Wrapper schreiben, aber das ist eher selten der Fall. Auch in Unity ist eine Implementation von z.B. LUA ohne großen Aufwand möglich.

Ich programmiere seit dem Kindesalter und habe erst vor 2 Tagen das junge Alter von 25 erreicht. Ich blicke derzeit auf eine 7 jährige Karriere als Programmierer zurück. (Zuletzt 2 1/2 Jahre in der Spieleindustrie) Modulares und Resourcenschonendes Programmieren liegt mir sehr am Herzen, denn ich möchte den Code, den ich schreibe, auch wiederverwerten können. Genauso wichtig ist es, freien Code oder Lösungen für bekannte Probleme zu nutzen um die Entwicklungszeit in einem vertretbaren Rahmen zu halten.

Sollte Interesse an einer Zusammenarbeit bestehen, einfach per PN nach Kontaktmöglichkeiten fragen. Egal wie wir verbleiben, wünsche ich dem Projekt nur das Beste und ich wäre sehr froh, das fertige Produkte irgendwann in meinen Händen halten zu können.

Liebe Grüße
phimo
Title: Re: Stand der Dinge
Post by: Jaqulz on 01 November 2013, 19:49:09
Phimo, das Projekt scheint tot zu sein..
Title: Re: Stand der Dinge
Post by: novdelta on 22 November 2013, 08:56:45
Phimo, das Projekt scheint tot zu sein..

Totgesagte leben länger... Gilt schon seit der Medicus einem in Fugger II verkündete dass ihr "keine weiten Reisen mehr unternehmen solltet"
 ;)

Title: Re: Stand der Dinge
Post by: toni-v on 02 March 2014, 03:02:17
der fred hier gehört genauso wie das ganze unterforum dicht gemacht. man kann und sollte nach 3 jahren rumgehühner nicht erwarten, dass hier noch irgendwas passiert. ich kann die entwickler von runeforge verstehen, wenn sie sagen: "keine zeit für unbezahlte privatarbeit". das ist legitim und nachvollziehbar....

....allerdings sollten die herrschaften hier dann auch (nach so langer zeit ausbleibenden erfolgs) so ehrlich sein, das projekt zu beerdigen. wenn man das ende dann auch noch offiziell verkündet und villeicht auch noch die überflüssige KONTOR-page entsorgt, ist das sicher hilfreicher als irgendwelche "sarkastischen" (wohl eher schnöseligen) antworten zugeben, um mal einen kontrapunkt zu hp zu setzen.  ;)
Title: Re: Stand der Dinge
Post by: Holmgirr on 20 November 2014, 02:21:36
Ich glaube mal dass runeforge Teil von Nordic geworden ist und dadurch Projekte wie Kontor gerne mal aufs Abstellgleis geschoben werden, wenn etwas ähnliches bereits im Portfolio vorhanden ist.

Anders würde ich es mir auch nicht erklären können warum bei Kontor "nix vorwärts" geht.
Title: Re: Stand der Dinge
Post by: mok on 20 November 2014, 03:40:35
Ich glaube mal dass runeforge Teil von Nordic geworden ist und dadurch Projekte wie Kontor gerne mal aufs Abstellgleis geschoben werden, wenn etwas ähnliches bereits im Portfolio vorhanden ist.

Anders würde ich es mir auch nicht erklären können warum bei Kontor "nix vorwärts" geht.

huhu,

ich kann dir aus zuverlässiger Quelle sagen das Runeforge nicht teil von NG ist, auch wenn einige Runeforge'ler jetzt bei NG sitzen ^^. Ich kriege mein Gehalt jeden Monat von einem großen Chemiekonzern überwiesen und war/bin Teil von Runeforge ^^ Ja ok die schlechten haben'se halt nich jenommen wa ^^

lg
Title: Re: Stand der Dinge
Post by: H.-P. on 20 November 2014, 06:48:14
Kontor ist auf Eis gelegt worden und das ist auch schon vor längerer Zeit kommuniziert worden, ebenso die Gründe dafür  ;)
Quote
So, Leute. Da es niemand sonst tun will, werde ich jetzt ein kurzes Statement zum Entwicklungsstatus von Kontor abgeben.
 Das Projekt ist auf Eis gelegt. Wir wissen nicht, wann oder ob es jemals fertig gestellt wird.
 Der Hauptgrund für diese Entscheidung war, dass wir es uns nicht leisten konnten. Wir haben keinen Weg gefunden das Projekt sinnvoll und sicher zu finanzieren, da wir hierfür allermindestens eine alpha Version des Spiels benötigt hätten.
 Im Moment haben die meisten unserer Teammitglieder ganz normale Jobs denen sie nachgehen. Es bleibt daher keine Zeit für Kontor übrig.